InfectoPedicul

InfectoPedicul

InfectoPedicul ist eines der Standardmittel gegen Kopfläuse und Nissen. Hocheffizient und schnell wirksam kann punktet die InfectoPedicul Lösung mit einer kurzen Einwirkzeit.

InfectoPedicul Anwendung

Bei einem Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis) ist eine baldige Anwendung empfehlenswert um das Risiko der Ansteckung der Umgebung zu minimieren.

So wird InfectoPedicul angewendet:

  • Vor der Anwendung wird das Haar mit einem Shampoo gewaschen und mit einem Handtuch getrocknet
  • Im nächsten Schritt wird InfectoPedicul auf das Haar aufgetragen und in das noch handtuchfeuchte Haar einmassiert. Besondere Aufmerksamkeit sollte hier dem Haaransatz gelten, wo sich besonders viele Läuse und Nissen befinden.
  • Die InfectoPedicul Lösung soll 30 bis 45 Minuten einwirken. Danach wird die Anwendung von InfectoPedicul mit warmem Wasser ausgewaschen.
  • Im Anschluss müssen die an den Haaren anhaftenden abgetöteten Läuse und Nissen mit einem Nissenkamm ausgekämmt werden.

Nach der Anwendung von InfectoPedicul sollen die Haare für mindestens drei Tage nicht mit einem Shampoo gewaschen werden.

Das Mittel eignet sich nur zur äußeren Verwendung und ist sicher aufzubewahren. Außerdem ist die Anwendung auf das gesamte Haar einzumassieren.

InfectoPedicul Wirksamkeit und Dosierung

InfectoPedicul gilt als eines der bewährten Mittel am Markt und zeigt normalerweise bereits nach der ersten Anwendung die gewünschte Wirkung. Ohne ärztliche Begleitung kann InfectoPedicul bei Kindern ab 3 Jahren angewendet werden.

Was die Dosierung angeht, so reichen etwa 50 ml der Lösung bei kurzem Haar aus. Bei längerem Haar ist man mit InfectoPedicul 100 ml gut bedient. Bei besonders langem und dichtem Haar kann man die Menge erhöhen.

 InfectoPedicul Einwirkzeit

Die Einwirkzeit von InfectoPedicul ist vergleichsweise gering. Nachdem die Anwendung aufgetragen wurde, muss diese zwischen 30 und 45 Minuten auf dem Haar verbleiben. Danach können Sie die Haare direkt mit klarem warmem Wasser auswaschen und trocknen. Wichtig ist, dass die Haare während er Einwirkzeit unbedeckt sind.

Wirkstoff und Preis

Hauptwirkstoff des Präparates ist Permethrin 4,3 mg/ml.

Zudem enthält das Präparat 96% Ethanol, 2-Propanol (Ph. Eur), gereinigtes Wasser, Propylenglycol, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat.

Permethrin: Der Wirkstoff Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe Pyrethrine. Das Mittel wird primär gegen Ektoparasiten eingesetzt und wirkt bei sämtlichen Entwicklungsstadien von den Läusen. Die Läuse absorbieren das Permethrin. Infolge der Einnahme werden die Kopfläuse nach und nach abgetötet und der Befall erfolgreich behandelt.

Der Preis von InfectoPedicul hängt primär von der Packungsgröße ab. Es gibt verschiedene Dosierungen zu 50 ml, 100 ml und 250 ml. Sehr praktisch: Infectopedicul zu 100 und zu 250 ml enthalten oft auch einen Nissenkamm. Produkte im Internet sind oft günstger als im stationären Handel.

InfectoPedicul
  • Bei kürzerem Haar
  • Geringe Einwirkzeit, einfach anzuwenden
  • Incl. Nissenkamm
InfectoPedicul im Doppelpack
  • Für mehrere Anwendungen oder besonders langes und dichtes Haar
  • Geringe Einwirkzeit, einfach anzuwenden
  • Incl. Nissenkamm

InfectoPedicul Erfahrung

Die Erfahrung mit InfectoPedicul fällt gemischt aus. Laut Stiftung Warentest (09/2018) handelt es sich bei dem Präparat um ein geeignetes Läusemittel. Der Test hat zudem gezeigt, dass die Wirkung nach etwa 30 bis 45 Minuten eintritt. InfectoPedicul zählt zu den Standardmitteln und konnte als eines der wenigen Läusemittel im Test überzeugen. Die Erfahrungen der Nutzer spricht für das Präparat, denn durch das Mittel werden Läuse mit nur einer Anwendung komplett beseitigt. Vereinzelte Erfahrungsberichte von Kunden zeigen jedoch, dass die Wirkung schlecht sei und sich nach der Anwendung noch Läuse im Haar befänden. Der überwiegende Teil der Produktbewertungen zeigt jedoch, dass es sich um ein wirksames Präparat handelt. Liest man sich die einzelnen InfectoPedicul Erfahrungsberichte durch, so fallen weitere Details auf. Das Produkt ist einfach in der Handhabung und es entsteht kein Brennen auf der Kopfhaut. Auch bei starkem Befall empfiehlt es sich, das Mittel ein zweites Mal anzuwenden. Laut Stiftung Warentest (09/2018) handelt es sich bei dem Präparat um ein geeignetes Läusemittel. Der Test hat zudem gezeigt, dass die Wirkung nach etwa 30 bis 45 Minuten eintritt. Laut den meisten Kundenmeinungen ist InfectoPedicul übrigens im Gegensatz zu anderen Mitteln so gut wie geruchlos.

Die Testsieger im Vergleich

Risiken und Nebenwirkungen

Diese Seite ersetzt nicht die Lektüre der Packungsbeilage. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Jede Art von Arzneimitteln ist natürlich unzugänglich für Kinder aufzubewahren.
Die Gebrauchsanweisung läßt sich hier herunterladen.

InfectoPedicul
3.3 (66.67%) 9 votes

Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten